Klassenfahrt

Komm! Wir gehen segeln!

Eine ganze Woche lang mit der eigenen Klasse auf einem Segelboot an der Nordsee unterwegs sein ist ein Traum!

Eine Klassenfahrt auf einem Segelschiff ist ein unvergessliches Erlebnis und darum auch ein großes Abenteuer.
Wenn der Wind durch die Haare weht, das Geräusch der Wellen in den Ohren klingt und sich das Meer von der untergehenden Sonne rot verfärbt, dann hört sich das an wie eine Szene aus einem Hollywood-Film.

Doch ein solcher Segeltörn ist möglich, und genau ganz in der Nähe in Holland!

Klassenfahrt Segeltörn Holland

Ablauf Segeltörn

Eine Klassenfahrt auf einem Segelboot in Holland fängt bei Reederei Vooruit normalerweise schon am Sonntag um 20:00 Uhr an und dauert bis Freitag 15:00 Uhr.
Auf dem Wasser und an Land gibt es genug zu tun!
Machen Sie zum Beispiel eine Städtetour und erkunden Sie das schöne Wattenmeer mit Ebbe und Flut. Schauen Sie sich anschließend die pittoresken IJsselmeer-Städtchen wie Lemmer, Enkhuizen oder Medemblik an. Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung Ihrer Klassenfahrt.

Segeln und Entdecken

Das Wattenmeer ist eine Naturlandschaft, die von der UNESCO zum Weltnaturerbe ausgerufen wurde.
Das relativ warme und nicht sehr tiefe Wasser ist ein idealer Nährboden für mehr als 250 verschiedene Pflanzenarten. Hier legen die Fische ihre Eier und Seehunde bekommen ihre Jungen. Weil das Wattenmeer der Brutplatz und die Kinderstube für Flora und Fauna ist, hat dieses Gebiet genau einen unglaublich großen ökologischen Wert.

Das Wattenmeer in Holland ist ideal um dort während einer Klassenfahrt zu segeln, und dabei den Schülern auf spielerische Weise vor Augen zu halten wie in der Natur alles zusammenhängt.

Hier sehen Sie welche Inspirationen eine Klassenfahrt für die jeweiligen Schulfächer geben kann:

Biologie: Naturgebiete, Vögel, Ebbe und Flut, Nahrung und Umwelt (zum Beispiel Gefahr durch Verschmutzung) der Nordsee.
Geographie: natürliche Beschaffenheit des Wattenmeeres, Topographie, Infrastruktur (Wasserbauwerke, Schleusen und Deiche), Wetterumstände.
Geschichte: historischer Hintergrund von Fahrgebieten und Städten
Physik: Segelprinzipien, Naturgesetze, Mechanik, Navigation, Elektrizität, Energieverbrauch.
Sozialkunde: Gruppendynamik, Aufgabenverteilung, Schiffsbesatzung beim Mitsegeln.
Wirtschaft: Preispolitik, Aufstellen eines Kostenvoranschlags, Bordkasse.
Sprache: Schiffsausdrücke, Sprichwörter und Redensarten.
Übriges: Navigation, theoretische Segelinstruktionen (zum Beispiel auftakeln, die Schwerter bedienen, Segel trimmen und abtakeln), informative Aspekte.

Klassenfahrt - Reederei Vooruit 03  Klassenfahrt - Reederei Vooruit 06

Den Teamgeist stärken

Durch die anfallenden Arbeiten auf einem Segelschiff wird der Teamgeist gestärkt weil am See.
Das gemeinsame Ziel mit dem Schiff einen bestimmten Ort zu erreichen sorgt für Zusammengehörigkeitsgefühl der Schüler, weil einige Schüler vielleicht schon einmal gesegelt hat, doch die Meisten wahrscheinlich nicht. Sie werden sehen dass die Schüler schnell lernen zusammen zu arbeiten, einander helfen und sich gegenseitig unterstützen.
Unsere erfahrenen Skipper bringen den Schülern die Tricks und Kniffe des Segelns bei. Die Kinder werden überall mit einbezogen und lernen alles über Windrichtungen, Windstärken, ebenso wie Gezeiten weil am Schiff. Kurzum jedenfalls Spaß für alle!

Das Programm für die Segel-Klassenfahrt wird in Absprache mit Ihnen auf Maß gemacht. Und selbstverständlich gibt es auf den Sandbänken auch Seehunden zu sehen!

Einen Tag, ein Wochenende oder eine ganze Woche auf See?

Sie können mit der Klasse eine ganze Woche auf Segelreise gehen, aber trotzdem gibt es auch andere Möglichkeiten:

  • ein ganzes Wochenende segeln – von Freitag 20:00 Uhr bis Sonntag 17:00 Uhr
  • ein kurzes Segelwochenende – von Freitag 17:00 Uhr bis Samstag 17:00 Uhr oder von Samstag 17:00 Uhr bis Sonntag 17:00 Uhr.*
  • ein verlängertes Wochenende mit Zusatztagen

* sofern nicht anders vereinbart

Versorgung an Bord

Die Versorgung auf dem Segelschiff ist genauso ein wichtiger Teil der Projektwoche.
Dazu gehören die Versorgung mit Getränken und Mahlzeiten, aber auch das Segelschiff sauber machen, kochen, servieren und so weiter.
Dabei ist es auch wichtig dass die Schüler beim Segeln gut zusammenarbeiten und organisieren.
Mit anderen Worten…alle Mann an Deck!

Weitere Informationen

Für nähere Informationen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Weitere Informationen

Rufen Sie uns an

Tel: 0031 88 – 7333 745
Fax: 0031 517 – 430 299