Kochbuch an Bord

Anbei ein paar Ideen welche Suppen, Vorspeisen, Hauptgerichte und Nachspeisen Sie an Bord machen können.
Wenn Sie selber ein gutes (Segel) Gericht haben was noch fehlt, bitte schicken Sie es uns pro E-Mail.
Wir vermelden gerne Ihre Speisen.

Suppen, Salate & Vorspeisen

Minestrone
(Für 20 Personen)

  • 2,5 kg Tomaten
  • 1 kg weiße Bohnen
  • 1 kg Makkaroni oder Rigatoni
  • 5 l Gemüsebrühe
  • 500 g Lauch
  • 500 g Parmesan
  • 10 Selleriestangen
  • 10 Zwiebeln
  • 10 Knoblauchzehen
  • 5 Zucchini
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Den Sellerie, dem Lauch und die Zucchini gleichmäßig in drei Millimeter dicke Scheiben schneiden.
Das Selleriegrün so fein wie möglich hacken.
Das Öl in einem Topf erhitzen. Währenddessen die Zwiebeln grob würfeln und danach in dem heißen Öl andünsten. Die Gemüsescheiben dazugeben, zwei Minuten mit andünsten, den Knoblauch schälen, klein hacken und dazugeben. Die Brühe hinzugeben, fünf Minuten köcheln lassen. Nudeln und Selleriegrün hinzugeben, zehn Minuten köcheln lassen.
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Die Italienischen Bohnen und die Tomaten in die Suppe geben, unter Rühren kurz aufkochen lassen.
Die Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken, je nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Tomaten Zucchini Salat mit Mozzarella
(Für 20 Personen)

  • 5 große Zucchinin
  • 24 Tomaten
  • 1,5 kg Mozzarella
  • 2 Zitronen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 10 EL fein gehackte, frische Kräuter

Die Zucchinin gründlich waschen und hobeln.
Mit Öl die Zucchinischeiben van beiden Seiten in der Pfanne kurz anbraten.
Die Tomaten und den Käse in Scheiben scheiden.
Aus Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Knoblauch. den Kräutern und dem restlichen Olivenöl eine Vinaigrette zubereiten.
Zucchinischeiben, Tomaten und Käse abwechselnd in eine Form dabei die Vinaigrette löffelweise dazwischen streichen.

Tomatensuppe mit Spätzlen
(Für 20 Personen)

  • 800 g Spätzle
  • Salz
  • Öl
  • 15 Zwiebeln
  • 5 Stange Porree
  • 5 grüne Paprikaschoten
  • 60 g Mehl
  • 7,5 l Tomatensaft
  • 50 g gekörnten Brühen

Spätzle in Salzwasser mit Öl 13-15 Minuten garen.
Zwiebel schälen und gewürfelt in Heißem Öl in einer beschichteten Pfanne glasig dünsten.
Porree in dünnen Streifen, die Paprikaschoten in ganz kleine Würfel geschnitten zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten lassen. Etwas 30-35 EL Wasser zugeben und kurz einkochen.
Mehl darüber sträuben, gut umrühren. Mit Tomatensaft auffüllen und 5 Minuten kochen lassen.
Mit in Wasser gelöster Brühe würzen Spätzle in der Suppe erhitzen und servieren

Schichtsalat
(Für 20 Personen)

  • 20 Eier
  • 5 Glas Selleriesalat
  • 5 Dosen Mais
  • 10 rote Äpfel
  • 5 Stange Lauch
  • 1 kg gekochter Schinken
  • 5 Glas Mayonnaise
  • 750 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer

Die Eier hart kochen.  Anschließend pellen und in Scheiben schneiden Selleriesalat und Mais abtropfen lassen.
Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in dünne Spalten schneiden.
Den Lauch gründlich putzen, die äußere Schicht abtrennen. Danach in kleine Ringe schneiden.
Den Kochschinken in mundgerechte dünne streifen schneiden und voneinander lösen.
Für die Soße, die Mayonnaise mit der Milch glatt verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Am beste eine große Salatschüssel aus Glas nehmen und zuerst den Sellerie einfüllen. Darauf etwas Soße schichten. Dann den Mais und wieder Soße darüber schichten, dann die Äpfel und wieder Soße. Abwechselnd so fortfahren (Lauch, Schinken, Eier). Die letzte Schicht sollte Soße sein.

Hauptgerichten

Gemüserisotto
(Für 20 Personen)

  • 10 Zwiebeln
  • 18 grüne Paprikaschoten
  • 1,6 kg Champignons
  • 1,6 kg Tomaten
  • 2 kg Langkornreis
  • 5 l Fleischbrühe
  • geriebener Käse
  • 20 Schnitzeln
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zwiebeln fein hacken, Paprikaschoten würfeln, Tomaten vierteln, Champignons abtropfen.
Öl erhitzen, Paprikastückchen und gare Reis circa 5 Minuten unter rühren anbraten. Tomaten dazu miterheißen. Fleischbrühe aufgießen und etwas Gewürzen.
Alles bei milder Hitze 20 Minuten garen.
Champignons und etwas Käse unter Gemüserisotto mischen und mit Gebratenen schnitzeln servieren.

Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
(Für 20 Personen)

  • 2,4 kg Kartoffeln
  • 4 Bund Suppengrün
  • 4 Stange Lauch
  • 4 große Zwiebeln
  • Öl
  • 6 l Gemüsebrühe
  • 3 Bund Petersilie
  • Kartoffelbreipulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Thymian
  • Wiener Würste

Kartoffeln und Suppengrün in kleine Würfelschneiden.
Der Zwiebel in Öl andünsten. Lauch hinzufügen und mit der Gemüsebrüheaufgießen. Gewürze je nach Geschmack.
Etwa 20 min kochen lassen, bis die Kartoffelnbissfest sind. Kartoffelbreipulver unterrühren bis die Suppe gutgebunden ist.
Zum Schluss die Petersilie unterheben.

Zürcher Geschnetzeltes
(Für 20 Personen)

  • 3,5 kg Kalbsschnitzel
  • 3,5 kg Kartoffelrösti
  • Wahlweise 900 g Champignons/ Pfifferlinge
  • 5 EL Butterschmalz
  • 5 EL Butter
  • 5 Zwiebeln
  • 5 gehäufter EL Mehl
  • 0,6 l Weißwein
  • 1,25 l Sahne
  • 5 Bunden gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer.

Das Kalbfleisch in lange Steifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das Fleisch in 5 Portionen kräftig darin anbraten. Auf der Pfanne nehmen und warm stellen. Herd auf mittele Hitze zurückschalten.
Zwiebeln fein würfeln, in der Butter glasig dünsten. Eventuell geschnittene Champignons und Pfifferlinge dazugeben.
Die Kartoffelrösti anbraten. Die Zwiebeln mit dem Mehl bestäuben und mit dem Schneebesen verrühren. Die Mehlschwitze nicht dunkel werden lassen. Der Weißwein langsam in die Pfanne gießen und wieder gut verrühren. Das Ganze einkochen lassen. Den Bratensaft vom Fleisch und die Sahne dazugeben und so lange einkochen, das die Soße dickflüssig wird.
Das Fleisch in die Soße geben und langsam erhitzen. Nicht mehr kochen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum Schluss klein gehackte Petersilie über das Geschnetzelte geben und dann mit Kartoffelrösti servieren

Tiroler Kasknödel 
(Für 20 Personen)

  • 3 kg (altbackenes) Weißbrot
  • 40 Eier
  • 1,5 l Milch
  • 10 Zwiebeln
  • Salz
  • Muskat
  • 1 kg Butter
  • 1,5 Kg Käse (z.B. Emmentaler)
  • 600 g Mehl

Das Brot in feine Scheiben schneiden.
Die Eier mit der Milch versprudeln und über das Brot Geben. Die geschälten, fein geschnittenen Zwiebeln in Butter glasig dünsten.
Den Käse in sehr feine Würfel schneiden und alles zusammen mit dem Mehl zum Brot geben. Gut mischen, und mit etwas Salz und Muskat würzen.
Aus der Masse 40-50 Knödel formen, in aufgekochtes Salzwasser geben und darin langsam ziehend circa 15 Minuten garen lassen.

Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Quark
(Für 20 Personen)

  • 3 Zwiebeln
  • 10 Gewürzgurken
  • 10 Paprikaschoten
  • 400 g Mayonaise
  • 750 g Magerquark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 7 kg Kartoffeln
  • 1,5 l Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Fischstäbchen

Die Zwiebeln, die Gewürzgurken und die Paprikas in kleine Würfel schneiden.
Die Mayonaise und den Magerquark verrühren. Dann die Zwiebeln, die Gewürzgurken und die Paprikas unterrühren. Die Soße mit Salz und Pfeffer etwas abschmecken und in den Kühlschrank stellen.
Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser circa 20 Minuten kochen. Die gekochten Kartoffeln in eine Schüssel geben. Milch und Butter hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer zu Kartoffelbrei verarbeiten.
Die Fischstäbchen in einer Pfanne mit Öl goldgelb braten. 

Kunterbuntes Rührei
(Für 20 Personen)

  • 15 Zwiebeln
  • 7 gelbe Paprika
  • 8 rote Paprika
  • 7 grüne Peperoni
  • 3,5 kg Tomaten
  • 7 Knoblauchzehen
  • 45 Eier
  • 15 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischen Thymian oder Majoran
  • Öl

Das Gemüse muss geputzt und geschnitten werden.
Die Zwiebeln werden geschält, halbiert und in Scheiben geschnitten, die Paprikas werden gewaschen und halbiert. Anschließend werden die Stielansätze, Trennhäute und Kerne entfernt und dann die Paprikas in möglichst dünne Streifen schneiden. Die Peperoni waschen, halbieren, die Kerne herauskratzen und würfeln. Die Tomaten gut waschen, halbieren und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Knoblauchzehen schälen, in kleine Stücke schneiden und mit einem Messer zerdrücken.
Falls frischer Thymian oder Majoran verwendet wird, muss er vorher gewaschen werden. Dann die Blätter von den Stängeln zupfen und grob zerhacken.
Die Eier in eine Schüssel schlagen, die Milch hinzufügen und beides gut verquirlen. Das verquirlen geht am besten mit einem Schneebesen. Den Eier-Milch-Mix mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Wenn das Öl richtig heiß ist, das klein geschnittene Gemüse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze circa 3-4 Minuten anbraten. Dabei immer wieder vorsichtig wenden.
Den Herd etwas zurückdrehen und die Eiermilch über das Gemüse gießen. Bei schwacher Hitze unter vorsichtigem Wenden stocken lassen.

Geschnetzeltes mit Reis
(Für 20 Personen)

  • 30 Karotten
  • 30 Zwiebeln
  • 15 Tomaten
  • 5 Packungen frische Champignons
  • 3 kg Schweinefleisch
  • 15 Tassen Gemüsebrühe
  • 8 Becher Creme fraiche
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 2,5 kg Reis
  • Öl

Die Karotten und Champignons schälen und inScheiben schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und würfeln.
Die Tomaten waschen, halbieren und klein schneiden.
Das Fleisch in Streifen schneiden und in einer Pfanne anbraten. Ist das Fleisch gut angebraten das Gemüse dazugeben und andünsten. Das Fleisch und Gemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Creme fraiche unterrühren. Bei geschlossenem Deckel eine Weile köcheln lassen.
Den Reis in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben, der Packungsanweisung entsprechend lang kochen.

Kartoffelpfanne
(Für 20 Personen)

  • 3,5 kg Kartoffeln
  • 20 Zwiebeln
  • 15 Karotten
  • 15 Zuchini
  • 15 gelbe Paprika
  • 1 kg geriebener Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser 20 Minuten kochen, schälen und in dünne Streifen schneiden.
Die Zwiebeln häuten und in kleine Würfel schneiden. Die Karotte schälen, die Zucchini waschen und beides in Scheiben schneiden. Die Paprika wird gewaschen und in dünne Streifengeschnitten.
In einer Pfanne Öl erhitzen und darin die Kartoffeln und Karotten anbraten, dabei das Gemüse immer wieder wenden. Nach circa 5 Minuten die Zwiebeln, die Zucchini und die Paprika dazugeben und das ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend muss das Gericht für circa 3 Minuten auf niedriger Stufe bei geschlossenem Deckel und dann ohne Deckel für circa 4 Minuten garen.
Zum Schluss wird der Käse über die Kartoffelpfanne gestreut. Ist der Käse geschmolzen, kann das Essen serviert werden.

Hamburger
(Für 40 Hamburger)

  • 10 Zwiebeln
  • 4 kg Hackfleisch
  • 10 Eier
  • 25 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Glas Gurken
  • 30 (kleine) Tomaten
  • 40 Scheiben Käse
  • 8 Köpfe Salat
  • 40 Hamburgerbrötchen
  • Tomatenketchup,
  • Mayonnaise
  • Öl

Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in die Schüssel zum Hackfleisch geben. Die Eier, die Semmelbrösel, das Salz und den Pfeffer dazugeben und alles gut durchkneten.
Wenn alles gut durchgeknetet ist, aus dem Hackfleisch Frikadellen formen und in einer Pfanne mit Öl anbraten, bis sie schön braun auf beiden Seiten sind.
In der Zwischenzeit die Tomaten, die Gurken und den Salat waschen. Die Tomaten und Gurken zum Belegen der Hamburger am besten in Scheiben schneiden.
Wenn alles hergerichtet ist, alles schön anrichten und servieren.

Nachtisch

Obstsalat
(Für 20 Personen)

  • 8 mittelgroße Äpfel
  • 10 Birnen
  • 2 Ananasse
  • 3 kleine Mango
  • 3 Nektarine
  • 4 mittelgroßer Pfirsich
  • 4 mittelgroße Orange
  • 6 Kiwi
  • 4 Banane
  • 500 g Erdbeeren
  • Zitronensaft
  • 90 g Zucker

Die Äpfel vierteln, entkernen, schälen. Die Mango halbieren, entkernen und schälen. Die Nektarine und den Pfirsich nur waschen und abtrocknen, dann halbieren und entsteinen. Die Orange schälen und in Spalten teilen und die Kiwi und die Banane schälen. Das ganze Obst in kleine Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen, entstielen und in Stücke schneiden.
Das ganze Obst jetzt mit dem Zucker und dem Zitronensaft vermengen und in eine Schale füllen.

Milchreis mit Kirschen
(Für 20 Personen)

  • 7,5 l Milch
  • 4 Zimtstangen
  • 1,5 kg Milchreis
  • 7-8 gestrichene EL Zucker
  • 5 Gläser Kirschen

Die Milch mit der Zimtstange zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, den Reis und den Zucker hinzugeben und bei schwacher Hitze circa 25 Minuten quellen lassen. Den Reis immer wieder umrühren, damit er nicht anbrennt.
Vor dem Essen die Zimtstange entfernen, die Kirschen in eine Schüssel geben und am besten extra zum Milchreis servieren.

Kaiserschmarrn mit Apfelmus
(Für 20 Personen)

  • 40 Eier
  • 3 l Milch
  • 1,6 kg Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 10 TL Zucker
  • 500 g Rosinen
  • Öl
  • 20 Gläser Apfelmus
  • 15 TL Zimtpulver
  • 15 TL Zucker

Die Eier aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. In einer Schüssel das Eigelb mit Milch, Mehl, Salz und Zucker gut verrühren. Das Eiweiß mit dem Schneebesen steif schlagen und zusammen mit den Rosinen vorsichtig unter den Teig rühren.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig verteilen. So lange braten bis die Unterseite leicht braun geworden ist.
Den Kaiserschmarrn mit einem Pfannenwender zerrupfen und weiterbraten, bis alle Stücke goldbraun sind.
Zimt und den Zucker in einer Schüssel vermischen und wie das Apfelmus zum Kaiserschmarrn dazu servieren.

Rufen Sie uns an

Tel: 0031 88 – 7333 745
Fax: 0031 517 – 430 299